Do you speak English? deen

Equine Blog mit neuen Funktionen

Es fühlt sich ein bisschen wie nach einem Umzug an. Zum einen kommt das andere, aus zwei Tagen werden drei und wenn dann noch der Schreibtisch nicht durch die Tür passt möchte man am liebsten alles hinschmeißen. Doch auch nach einem Umzug sitzt man irgendwann erschöpft aber zufrieden in seiner Wohnung, begutachtet sein Werk und freut sich an den vielen schönen Dingen die man sich zurechtgelegt hat.

So geht es auch mit Euqine Blog. Mir fehlten seit langem schon einige Funktionen und auch das Kleid konnte mal wieder angepasst werden. Nach Wochen der Arbeit ist es nun aber so weit, der Pferdeblog erstrahlt in neuem Glanz und bietet nun noch mehr für seine Leser.

Eine überarbeitete Galeriefunktion macht nicht nur das Durchblättern durch die Pferdefotos schöner, sondern ermöglicht es mir noch mehr Berichte zu allen Themen der Pferdewelt zu verfassen und mit aussagekräftigen Bildern zu versehen. Geantwortet werden kann jetzt auch auf Kommentare und mit dem RSS Feed  für Kommentare oder den ganzen Blog verpasst ihr keine Antwort mehr.

Equine Blog und das Web 2.0

Immer mehr von euch nutzen die sozialen Medien um sich auszutauschen und in Kontakt zu bleiben. Auch für Equine Blog wurde es Zeit einen Schritt in das Web 2.0 zu machen, sodass ihr Beiträge über einen Klick auf die neuen Twitter und Facebook Buttons direkt weiterzwitschern oder auf eurer Pinnwand veröffentlichen könnt.  Wer wirklich nichts mehr verpassen und auch zwischen den großen Beiträgen mit kleinen Infos versorgt werden will, der tritt der Equine Blog Seite auf Facebook bei und folgt dem neuen Twitter Account, wozu ich euch herzlich einladen möchte.

And what about English?

Wie unschwer an dem kleinen Sprachschalter am Rand zu erkennen ist, gibt es Equine Blog ab sofort auch auf Englisch. Für die deutschen Leser ist das zwar keine große Errungenschaft, aber gesamt betrachtet freue ich mich endlich auch dort einen Schritt Richtung mehr  Nutzbarkeit zu gehen. Nicht nur, dass mit unseren Nachbarn aus Großbritannien eine große Pferdenation potentieller Leser dazu kommt, auch die Einwohner anderer englischsprachiger Länder und überhaupt alle, die des Englischen aber nicht des Deutschen mächtig sind können nun mit ihrer Teilhabe den Blog bereichern. In Zuge dessen werden sich natürlich auch die Themen zusätzlich auf ein internationaleres Feld begeben.

Neue Addresse

Ab sofort ist Equine Blog auch ganz einfach unter www. equine-blog.de zu erreichen.

Ich freue mich auf all die kommenden Berichte und Reportagen, die Fotos die die Galerie füllen werden und eure spannenden Beiträge zu den Themen.  Auf eine gute weitere Zeit mit Equine Blog.

[twitter] [fbshare]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *