Piaffino de

Niveauvolles Reitmagazin für Kinder

Piaffino CoverEine echte Alternative zur Wendy gibt es vom Wu-Wei Verlag, der vor allem für seine Zusammenarbeit mit Dr. Gerd Heuschmann und das Magazin für klassische Reitkunst “Piaffe” bekannt ist. Ein Ableger davon spricht mit kindgerecht aufbereiteter Gestaltung und Themen auch die junge Leserschaft an: die Piaffino.

Anschaulich und abwechslungsreich beschäftigt sich die Zeitschrift mit Sitz und Reiterhilfen, entzückt mit knuffigen Rasseportraits und wendet sich auch immer wieder ernsten Themen zu, wie “Tut Dressur weh?” oder “Hat mein Pferd Rückenschmerzen?”.

Die Piaffino versteht sich ganz klar, nicht als Zeitschrift zu reinen Belustigung, sondern als informatives Blatt, welches auch Kinder dazu bringt, Reitsport und Reitweise kritisch zu hinterfragen und individuell auf (ihre) Pferde zuzugehen. Das tut sie jedoch stets auf eine kindgerechte und Interesse weckende Art, die selbst mir als Erwachsenem noch Spaß beim Probelesen bereitet hat. So kommt die Piaffino in einem bunten Design daher, ist durch viele Fotos aufgelockert und lässt natürlich auch die klassische Fotostory und interessante Reportagen über Pferde und Reiter nicht fehlen.

Die Piaffino erscheint 2 mal im Jahr und kann im Online-Shop des Wu-Wei Verlags bestellt werden. Dort sind auch die in der Vergangenheit erschienen Ausgaben zu beziehen. Seit Oktober 2012 gibt es die aktuelle Ausgabe auch am Kiosk.

Wer neugierig geworden ist, findet zahlreiche Leseproben auf der Verlagsseite.

4 Antworten auf Piaffino
  1. Ich habe das Heft Piaffino auch schon gelesen. Ist eine absolut zu empfehlende Zeitschrift. M.W. gibt es sonst nichts vergleichbares auf dem Markt. Super.

  2. Pingback: Wer’s nicht nötig hat | Equine Blog | Pferde. Reiten. Lebensart.

  3. Steffi

    Tolle Zeitschrift für Kinder. Habe mir die Leseproben angeschaut und bin ganz begeistert. Nur schade, dass sie nur 2 mal im Jahr erscheint. 4 mal wäre besser. Naja wenn “meine” kleine 8 ist wird sie ein Abo bekommen ;)
    LG

    P.s: Großes Lob an diesen Blog und an die bloggerin!

    • Salim

      Hallo Steffi,

      vielen Dank für dein Lob, das freut mich sehr. (:

      Ich finde es auch schade, dass die Piaffino so selten erscheint. Gerade da Kinder doch einen recht hohen Durchsatz an Zeitschriften haben und es von den “billig Formaten” gewöhnt sind, dass sie jede Woche erscheinen.

      Vielleicht gibt es ja irgendwann mehr Piaffinos, wenn mehr Leute wie du ein Abo bestellen und entsprechende Nachfrage besteht.

      Viele Grüße
      Salim

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *